Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält 0 Artikel
Summe 0.00€
Zum Warenkorb

Land

France
France
België
België
Portugal
Portugal
Algérie
Algérie
United Kingdom
United Kingdom
Luxembourg
Luxembourg
Italia
Italia
Morocco
Morocco
Deutschland
Deutschland
Schweiz
Schweiz
Österreich
Österreich
Tunisia
Tunisia
Nederland
Nederland
España
España
United States
United States
Vorschläge fürloader
Top Marken :
    Kategorien :
      Alle Kategorien
        Alle Ergebnisse
        RME FIREFACE 802
        WEIHNACHTENRef.: 173254

        FIREFACE 802

        Woodbrass Preis
        1444.00€
        Lieferbar in 3-5 Tagen
        Online : sofortiger Versand
        Stores in Paris : auf Lager
        Versandkosten
        Versand kostenlos
        GARANTIE
        Garantie für diesen Artikel: 3 Jahre
        Kaufen
        UVP
        1651.72€
        Sie sparen
        207.72€
        pixel v
        pixel v
        pixel v
        Beschreibung
        share
        Vertriebspartner der Marke
        rme
        IHR INDIVIDUELLES SET
        Sparen Sie beim Zubehör indem Sie Ihr Instrumenten Set selbst zusammenstellen. Sie entscheiden, welches Zubehör Sie möchten, Sie bestimmen die Spielregeln.
        rme FIREFACE 802
        +
        Woodbrass Preis
        1444.00€
        Sie sparen
        0.00€
        Ihr individuelles Set
        1444.00€
        Dieses Set bestellen
        Beschreibung
        Das Fireface 802 wurde auf der Basis des legendären Fireface 800 entwickelt, die von vielen Musikern und Tontechnikern angenommen wurde.

        60 Audio-Kanäle, High-End-Mikrofon-Vorverstärker, Markenwandler, umfangreiche Effektsektion und ein Betrieb bei 192 kHz sind nur ein Vorgeschmack auf all seine Funktionen: extrem geringe Latenz über USB oder FireWire, Spurstabilität und legendäres Tracking der RME-Treiber, aktive Jitterunterdrückung, individuelle Auswahl der Bezugswerte für jeden Eingang und Ausgang, autonomer Betriebsmodus, Analyse- und Messwerkzeug DIGICheck und Betrieb identisch mit Mac und PC.

        TotalMix FX, der Mixer und der digitale Signal-Router von RME werden von zwei leistungsfähigen DSPs gesteuert, inklusive Korrektoren, dynamischer Anwendungen und Echo-/Halleffekte bis zu 192 kHz, Überwachungs- und Kontrollfunktionen.

        Zu diesen Features gehören auch ein Modus Class Compliant mit optionaler App TotalMix FX für iPad, mit der sich die 802 über den iPad ohne Computer steuern lässt. Die App ist einfach zu bedienen und bietet die Pegelanzeige der 90 Kanäle und Bus-Effekte, verschiedene Konfigurationsbildschirme und die Steuerung aller Parameter.

        Das Fireface 802 ist eine Pro-Audio-Lösung, ein komplettes Studio 19", eine Schnittstelle, die für Nutzer bei der Suche nach kompromisslosen Lösungen bezüglich der Klangqualität, der Stabilität und der Latenz sowie einem eindrucksvollen Spiel der professionellen Eigenschaften gedacht ist.

        Stärken
        • Herz Hammerfall Hybrid USB und Firewire, geringe Latenz
        • Komplettes Studio im 19'' Rack
        • Legendäre Stabilität der RME-Treiber
        • 12 analoge Ein-/Ausgänge
        • 60 192 kHz-Audiokanäle
        • 4 Mic Preamps Mikro/Instrument aus dem OctaMic II
        • 2 Kopfhörerausgänge hohes Volumen auch unter hoher Impedanz
        • TotalMix FX für das Routing und Effekte über 2 DSP
        • Effekte: EQ, Dynamikbearbeitung, Reverb, Delay
        • Monitoring Control Features
        • Class Compliant, mit dem optionalen TotalMix-App für iPad kompatibel
        • 1 Digitalport AES / EBU und 2 ADAT-Ports

        Eingänge/Ausgänge

        Das Fireface 802 bietet 60 Audio-Kanäle: 30 im Eingang und 30 im Ausgang. Alle Ein- und Ausgänge können gleichzeitig verwendet werden, und bis zu 12 analoge und 18 digitale Kanäle können separat aufgezeichnet werden.

        I/O analog
        Das Fireface 802 verfügt über 12 analoge Ein-/Ausgänge.
        12 Eingänge: 8 symmetrische Buchsen an der Rückwand und 4 XLR-Eingänge mit Mikrofon-/Instrument-Preamp an der Gerätefront.
        12 Ausgänge: Rückwand, 8 symmetrische Buchsen auf der Frontplatte, 2 Kopfhörerausgänge hohes Volumen, auch unter hoher Impedanz (Kanäle 9/10 und 11/12).

        Klangqualität: Wie andere RME-Produkte vereint das Fireface 802 eine exzellente analoge Schaltungstechnik und die neueste Technologie der Digitalwandlung. Alle Ein-/Ausgangsbuchsen oder XLR sowie die beiden Kopfhörerausgänge besitzen unglaublich niedrige Rausch- und Verzerrungswerte. In der reinsten Tradition von RME haben die Vorverstärker keine besondere "Farbe", entnehmen oder fügen sie dem Signal nichts hinzu und erfassen dasselbe, sobald es da ist.
        Ausgestattet mit den neuesten Wandlerschaltungen A/D- vs. D/A funktionieren alle Ein- und Ausgänge mit bis zu 192 kHz und erreichen in der Wiedergabe ein dynamisches Niveau von 118 dBA, auch an den Kopfhörerausgängen, wobei die Impedanz des verwendeten Kopfhörers gleichgültig ist.
        Aufgrund der effizienten Jitterunterdrückung garantiert die Steadyclock-Technologie von RME eine A/D vs. D/A Umwandlung erster Güte, selbst in völliger Abhängigkeit von einem externen Takt.
        Der Pegel jedes Ein- und Ausgangs kann mit den klassischen Referenzen gesteuert werden: -10 DBV, +4 dBu, HiGain (entspricht +2 dBV, +13 dBu und +19 dBu für den digitalen Vollausschlag).
        Alle Ausgänge können im ASIO Direct Monitoring (ADM) eingesetzt werden.

        Preamp

        Das Fireface 802 besitzt 4 transparente Preamps, ausgerüstet mit Niedriglatenz-Wandlern.
        Die Mikrofon- und Instrumenten-Vorverstärker des Fireface 802 verwenden die klassischen Technologien des OctaMic II, einem High-End Vorverstärker. Der symmetrische Aufbau des Vorverstärkers glänzt mit extrem niedrigen Verzerrungen, überragendem Rauschabstand und einem perfekt linearem Frequenzgang. Eine Lösung, die sich gleichermaßen für die Bedingungen der Bühne oder des Studios eignet, für Instrumente mit niedriger oder hoher Impedanz oder dynamische Kondensator- oder Bandmikrofone.
        Die mit Potentiometer gesteuerte Verstärkung lässt sich bis 60 dB über einen Bereich von 54 dB individuell an der Frontplatte einstellen.
        Die 4 Eingänge auf der Frontplatte verwenden symmetrische XLR/Combo Jacks und können bei hoher Impedanz verwendet werden, um beispielsweise direkt eine E-Gitarre anzuschließen.
        Jeder Kanal kann individuell im Modus Phantomspeisung 48V oder im Instrument-Modus eingestellt werden. Die LEDs für Signalpräsenz, Clip und aktivierte Phantomspeisung ermöglichen die Visualisierung des Schnittstellenstatus.
        Das Fireface 802 folgt der Tradition der Flexibilität und Erweiterbarkeit von RME. Die optischen ADAT-Ports auf der Rückseite des Gerätes erleichtern das Hinzufügen von zusätzlichen Vorverstärkern oder Analogeingängen.
        Digitale Ein-/Ausgänge
        AES/EBU: das Fireface 802 besitzt einen AES/EBU-Eingang/Ausgang, der mit bis zu 192 kHz funktioniert.
        ADAT: die beiden 8-Kanal-ADAT Ports ermöglichen den Anschluss von zwei zusätzlichen AD/DA-Wandlern, das Einfügen von Fremdbearbeitung oder sogar Mischpulten. Die beiden Eingänge-Ausgänge können mit bis zu 192 kHz (S/MUX 4) betrieben werden. Wie in AES/EBU sind die 16 ADAT-Kanäle gleichzeitig mit den analogen Kanälen verfügbar. Mithilfe von zwei externen Konvertern wie den ADI-8 QS kann das Fireface 802 28 analoge Ein- und Ausgänge bieten, davon 20 mit einer Frequenz von 96 kHz, und außerdem 16 mit 192 kHz.
        SPDIF: Der zweite ADAT-Port kann im optischen SPDIF-Eingang/Ausgang für mehr Flexibilität verwendet werden.
        Word Clock & MIDI: eine Eingabe-Ausgabe-Wordclock (BNC) mit Zeiteinstellung und ein MIDI-Port vervollständigen die Liste der Verbindungen und machen das Fireface 802 zu einem idealen professionellen Audiosystem für jede Art von Anwendung.

        TotalMix FX
        Der DSP-basierte TotalMix Mischer ermöglicht das Mixing und Routing von 30 Eingängen und 30 Playback-Kanälen auf 30 physikalischen Ausgängen. Es können 15 unabhängige Stereo-Submixes erstellt werden, zudem bietet eine Sektion Control Room unglaublich flexible und leistungsfähige Überwachungs- und Routingmöglichkeiten.
        Jeder Ein- und Ausgabekanal ist mit anspruchsvollen Verarbeitungen ausgerüstet, vergleichbar mit einer Digitalkonsole. Jeder Kanal verfügt über einen parametrischen 3-Band EQ, einstellbaren Low-Cut, ein Auto-Level, einen Kompressor, Expander, MS-Behandlung und eine Phasenumkehr. Die Einheit für Reverb- und Echo-Effekte ist auf allen Kanälen über einen Stereo-Start-/Return-Bus verfügbar. Alle diese Effekte funktionieren bei allen Frequenzen bis zu 192 kHz.
        Zwei DSPs sorgen für eine beeindruckende Leistung, selbst bei den extremsten Anwendungen. TotalMix ist für alle Kanäle (90) auf allen Abtastfrequenzen ohne Einschränkung verfügbar. Der zweite DSP berechnet nur die Effekte und verfügt daher über hinreichend Ressourcen. 60 EQs, 40 Low-cut, 8 Dynamikbearbeitung, Reverb und Echo können bei 48 kHz aktiviert werden.
        Der Effekte-DSP beinhaltet eine automatische Überlastüberwachung. Sobald der DSP keinen Effekt mehr hinzufügen kann, erscheint eine deutliche Anzeige der TotalMix Grafikkarte. Bei der Auswahl einer höheren Abtastfrequenz deaktiviert das Fireface 802 automatisch alle Effekte, welche die Verarbeitungskapazität des DSP überschreiten, der deshalb niemals überlastet ist.
        TotalMix ersetzt mit Leichtigkeit ein externes Mischpult, z. B. zum Erstellen von Mischungen ohne Latenz mit EQ und Hall für die Hauptkopfhörer des Sängers.
        Überwachungssteuerung

        Das Fireface 802 ist gewiss ein exzellenter Monitor-Controller, aber auch ein Selektor für Monitore und Quellen mit Talkback-Funktion für die aktuellen "Mix-in-the-Box"-Studios . Da das Fireface 802 die generell vorgesehenen Monitoring-Kontrollfunktionen in der Regel extern integriert, bewahrt es die Signalqualität, wobei die physischen Ausgänge direkt mit den Monitoren verbunden sind.

        Monitor-Steuerung: jedem physischen Ausgang kann ein Haupt- (Main) oder Kopfhörerausgang zugeordnet werden. Talkback, Listenback, Mono, Dim, Recall und External Input arbeitet dann automatisch auf den zugewiesenen Ausgängen.
        Erweiterte Remote Control: das Fireface 802 verfügt über einen Anschluss für die optionale Fernbedienung Advanced Remote Control und bietet den direkten Zugriff auf die Lautstärkeeinstellungen, DIM, Store, Recall, Mono, Talkback, External Input und mehr. Die Tasten der Fernbedienung können neu belegt werden.
        USB & FireWire

        RME ist der einzige Hersteller, der keine USB- oder FireWire-Audio-Technologie von Drittanbietern, sondern einen eigentumsrechtlich geschützten Audiokern mit außergewöhnlichen Leistungen und Eigenschaften verwendet.
        Wie das Fireface UCX und Fireface UFX vereinigt das Fireface 802 USB 2.0 und FireWire 400 in einer Schnittstelle.

        USB 2.0: das Fireface 802 wurde kompromisslos für die Leistungen auf Windows und Mac OS optimiert. Es nutzt spezifische Firmware für jedes dieser Betriebssysteme. Wie die Fireface UCX und UFX ermöglicht das Fireface 802 ultra-niedrige Latenzen *sogar mit zahlreichen Kanälen, Leistungen, die mit PCI und PCI-Express-Lösungen vergleichbar sind.
        * Je nach verwendetem Computer und Software.

        FireWire: der Kern FireWire von RME vereint hervorragende Kompatibilität und sehr hohe Leistungen.

        Andere Eigenschaften

        SteadyClock: die Jitter-Unterdrückungstechnologie von RME garantiert die Sound-Signalqualität unabhängig von der Herkunft der externen Clocks.
        ICC : Intelligent Clock Control zeigt die Synchronisierungszustände der Clock und bewahrt die letzte gültige Samplefrequenz im Falle eines Ausfalls der externen Quelle. Andere RME-Technologien wie SyncCheck bieten einen schnellen Weg, um Probleme der Clock zu erkennen.
        DIGICheck: Das Fireface 802 wird mit den Analyse-, Mess- und Testwerkzeugen der Audiosignale geliefert, die vollständig von RME entwickelt wurden. Es werden Tools für die Mehrspuraufnahme, die Berechnung über Spitzenwerte-Hardware oder RM, die Analyse und Audio-Anzeige in Stereo, Multikanal, Surround, Spektrum... angeboten

        Autonomer Betrieb mit Abruf der Konfiguration. Das Fireface 802 kann direkt vom iPad über MIDI Remote oder die Fernsteuerung ARC konfiguriert werden. Darüber hinaus können sechs Speicherplätze dazu dienen, die laufenden Konfigurationen zu speichern, womit das 802 völlig unabhängig von jedem Computer wird.

        Marken Referenznummer:FF802
        Vergleichbare Artikel
        Hier schlagen wir Ihnen vergleichbare Artikel aus derselben Preisklasse vor.
        Passendes Zubehör
        Andere musiker haben zusätzlich folgendes zubehör gekauft.
        Beratung rund um Ihre Bestellung
        Call Center
        dorothee_p - laura_h
        Kontaktieren Sie Dorothee : Gratis aus Deutschland 0800 664 6873
        International 0033 251 806 877
        Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr.
        Samstags von 10 bis 18 Uhr.