Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält 0 Artikel
Summe 0.00€
Zum Warenkorb
France
fr en
België
fr en nl
Portugal
pt en
United Kingdom
en
Luxembourg
fr en
Italia
it en
Deutschland
de en
Schweiz
Österreich
de en
Nederland
nl en
España
es en
United States
en

Die Erfolgsgeschichte von casio

En avant la musique ! Seit 1946.

Es waren einmal vier Brüder mit Talent, Ideen, Mut und Pioniergeist. Was wie der Anfang eines Märchens klingt, war in Wirklichkeit eine risikoreiche Firma der Brüder Kazua, Tadao, Toshio und Yukio Kashio. Wir befinden uns also im Jahre 1946, nur ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Ihr gemeinsames Ziel war es, eine elektronische und digitale Technologie zu entwerfen und zu produzieren, was ihnen mit Erfolg gelungen ist. Der passionierte Amateur-Musiker Toshio jedoch hatte ein weiteres Projekt im Kopf: den Traum, elektronische Musikinstrumente zu entwerfen, welche auch Amateur-Musikern der Branche zugänglich sein sollten. Nach einem erfolgreichen Start 1957 mit dem ersten elektronischen Rechner folgten daraufhin zu Beginn der 70er Jahre der erste Tintenstrahldrucker und der erste Taschenrechner. Mitte der 70er Jahre ist Casio ein großer Coup auf dem Uhren-Markt gelungen mit der Uhr CASIOTRON. Daraufhin dachte Toshio, dass das Know-How des technischen Entwickelns ausreichend fortgeschritten ist und dass die Zeit gekommen ist, schließlich sein Anfangs-Projekt anzustoßen, endlich seinen Traum zu verwirklichen.

Anfang 1978 nehmen es die Brüder in Angriff, den Markt elektronischer Musikinstrumente vollkommen zu revolutionnieren, und das unter der Leitung von Toshio Kashio. Ihr Ziel: sich auf neue Ideen stützen, kleinere Geräte zu fertigen mit innovativer Technologie, um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis anbieten zu können, welches auch Musikern mit geringem Budget erlaubt, an diesem kreativen Vergnügen, das die Musik bereitet, teilzuhaben, und das sogar bei sich zu Hause.

1980 führt Casio mit dem ersten tragbaren Keyboard der Welt, dem CASIOTONE 201 neue Normen für die Zukunft ein . Angesichts der 49 verschiedenen Töne, die dieses Gerät erzeugen kann, lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Durch die Benutzung des Mini-Keyboards VL-1, welches ein Jahr später auf den Markt kam, für seinen weltweiten Hit "Da Da Da" beweist Stephan Remmler der deutschen Gruppe TRIO, dass Qualität nicht automatisch mit einem teuren Preis und imposanter Größe einhergeht. Der Synthesizer 16 bits FZ-1 leitet dann endgültig den Beginn einer neuen Ära ein, indem er den Musik-Markt auch Amateuren zugänglich macht, ohne, dass diese den Preis eines Neuwagens dafür bezahlen müssten.

So wurde der Traum von Toshio also Realität und bleibt bis heute im Credo der Firma bestehen. Von Keyboards für Anfänger über erschwingliche digitale Klaviere bis hin zu Synthesizern und anderen professionnellen Instrumenten bietet CASIO kreative Musikinstrumente von hoher Qualität an, zu einem geringen Preis. Heutzutage ist die Marke in der ganzen Welt vertreten. Mit 70 Millionen verkauften Instrumenten hat Casio einen so großen Erfolg erzielt, den selbst Toshio Kashio niemals zu träumen gewagt hätte.

ausgewählte Kriterien
casio